Beratungen                                        goto homepage

Zu aktuellen Themenbereichen bieten wir auch Beratungen, die Ihnen den Weg zu den neuen Technologien erleichtern werden. Unsere Stärken sind langjährige Erfahrung, neueste Kenntnisse und breit gefächerte Kontakte zu Hardware- und Software Herstellern sowie MVS-OS/390-z/OS Benutzern. Wir stellen sicher, dass ein Know-how Transfer durch die Dokumentation unserer Tätigkeit, durch Präsentationen und durch die Zusammenarbeit mit Ihren Spezialisten erfolgt.

Da Schulungen ein Standbein von YCOS sind, bieten wir die meisten Beratungen als "Work-and-Learn" Programm an. Dabei werden Ihre Spezialisten während der Beratung besonders intensiv eingebunden und am Ende der Beratung werden die Ergebnisse gemeinsam in einem "Schulungs-Präsentations-Workshop" dargestellt.

Als erfolgreiche Alternative zu Beratungen bieten wir auch Unterstützung in Form von "Coaching" an. Dabei treten wir etwas in den Hintergrund und unterstützen Ihre Spezialisten "nach Bedarf". Wir begleiten die Projekte, überprüfen Ihre Planungen und Entscheidungen und präsentieren und recherchieren auf Wunsch. Diese Form der Unterstützung überlässt Ihren Spezialisten die Kontrolle, bietet aber eine gezielte Hilfe an.

Die folgenden Beratungsthemen bilden nur einen Ausschnitt aus unserem Angebot. Die Auswahl wurde aufgrund der Aktualität und/oder aus Erfahrungsgründen der letzten Jahre getroffen. Gerne unterstützen wir Sie auch in anderen Bereichen. Durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern sind wir in der Lage, eine breite Palette anbieten zu können. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Parallel Sysplex Einführung und Unterstützung

Durch die Schulungen verfügen wir über ein breites und tiefes Wissen im Bereich Sysplex. Zusätzlich haben wir durch Beratungen und den engen Kontakt zu vielen Rechenzentren praktische Erfahrungen im Bereich Sysplex gewinnen können. Unter anderem wurden folgende Tätigkeiten in diesem Bereich durchgeführt:

Einführung und Implementierung von Basic-Sysplex

Einführung und Implementierung von Parallel-Sysplex
            - XCF Structures
            - GRS Star Processing
            - RACF Datasharing
            - JES2 Checkpoint
            - System Logger
                       . OPERLOG
                       . LOGREC
                       . CICS (Unterstützung aus der MVS Sicht)
            - ECS – Enhanced Catalog Sharing
            - IRD – Intelligent Resource Director
            - DB2 Datasharing (Unterstützung aus der MVS Sicht)
            - IMS Datasharing (Unterstützung aus der MVS Sicht)
            - IMS Shared Message Queue (Unterstützung aus der MVS Sicht)
            - SMF Umstellung auf System Logger – neu 07/2009
            - Einsatz von z/OSMF – neu 10/2011

Trennung von Systemen: aus einem Parallel-Sysplex (mit Shared DASD) wurden zwei Parallel-Sysplex mit separaten Ressourcen (auch DASD) erstellt (Trennung Produktion von Entwicklung)

Merge von Sysplex: aus zwei Sysplex (ohne Shared DASD) wurde ein gemeinsamer Parallel-Sysplex mit gemeinsamen Ressourcen erstellt.

Für die meisten dieser Themen stehen ausführliche YCOS-Checklisten zur Verfügung, die eine Umstellung/Implementierung deutlich vereinfachen!

Sysplex, sowohl Basic als auch Parallel, ist keine "Plug & Play" Technik. Sie bedarf einer sorgfältigen Planung und Einführung. Besonders Backup-Recovery stellt eine umfangreiche Aufgabe dar, die nur durch mühsame und gewissenhafte Planung und Tests erfolgreich bewältigt werden kann.

Durch unsere Unterstützung könnte Ihre Umstellung auf Basic- und/oder Parallel-Sysplex vereinfacht und beschleunigt werden.

 

 

WLM Einführung, Performance Überprüfung und neuesten Funktionen

Die Implementation von WLM steht nicht nur für eine einfache Konvertierung der ICS-, IPS- und OPT-Members. WLM bedeutet vielmehr eine genaue Kenntnis der aktuellen Performance-Umgebung, eine klare Definition der Performance-Ziele und den Aufbau einer WLM Umgebung. Während und nach der Umstellung müssen die Resultate mit dem Compatibility Mode verglichen und die Ergebnisse bewertet werden.

Inzwischen haben „alle“ Rechenzentren auf Goal-Mode umgestellt. Die aktuellen Aufgaben bestehen daran:

die Definitionen und Steuerungen zu kontrollieren

alle Fähigkeiten von WLM auszunützen
            - IRD Intelligent Resource Director
            - WLM Managed Initiators
            - Scheduling Environments
           

Zusätzlich sind wir in der Lage mit unserem WLM Auswertungs-Tool sehr schnell den Überblick über die WLM Definitionen zu bekommen!

Diese Aufgabe verlangt neben den RZ-Kenntnissen ein fundiertes SRM- und WLM-Wissen und insbesondere Erfahrungen! All dies können wir Ihnen auf Grund von jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich liefern.

 

 

MVS Performance und Tuning von MVS, OS/390 und z/OS

Egal ob Compatibility- oder Goal Mode, es muss in jedem Rechenzentrum Performance und Tuning betrieben werden. Zusammen mit Ihren Mitarbeitern überprüfen wir die aktuelle Performance-Situation, führen Änderungen durch, vergleichen Compatibility- und Goal Mode und helfen Ihnen eine Performance-Überwachung zu implementieren oder zu verbessern.

Sollte die Umstellung auf Goal Mode in der nächsten Zeit erfolgen, bereiten wir die SRM Parameter und Ihre Umgebung auf diese Umstellung vor.

 

 

Anwendungstuning (Kostenreduzierung)

Seit der Entstehung der Firma YCOS ist das Anwendungstuning eine der erfolgreichsten Beratungen. Die Gründe hierfür sind einfach:

Anwendungstuning spart Ihre Ressourcen

Anwendungstuning spart Ihre Zeit

Anwendungstuning spart Ihr Geld

Dadurch lassen sich die Investitionen leichter begründen und der Return on Investment ist "garantiert".

Unser Know-how sowohl im System- als auch im Anwendungstuning kombiniert mit den Kenntnissen Ihrer Mitarbeiter (Systemprogrammierer, Anwendungsentwickler, Arbeitsvorbereiter...) ist die optimale Voraussetzung für den Erfolg.

 

 

Umstellung und Implementierung:

zum Beispiel:

. Einführung und Umstellungen OS/390 und z/OS

. Einsatz der neuesten Releases

. Splitting von Sysplex

. Merge von Sysplex

. Space Einsparung

. Kostenreduzierung

. Überprüfung von RACF-Dataset Berechtigungen

. andere Themen auf Anfrage

Unser theoretisches und praktisches Know-how in Bezug auf die neuesten Produkte und Entwicklungen kann für Sie von Vorteil sein. Entweder können wir für Sie die Umstellung und Implementierung eines neuen Produkts vornehmen oder wir unterstützen Ihre Spezialisten bei der Implementierung und Nutzung der neuen Features.

Egal welche Beratungsart gewählt wurde, können Sie die neuesten Funktionen schneller und effizienter nützen. Heute stellt die Customization der Produkte und deren sinnvoller Einsatz ein starkes Problem für die RZs dar. Die Gründe hierfür liegen sowohl in den immer kleineren Zyklen für den Release-Wechsel als auch in den immer größeren Aufgabenbereichen der Systemprogrammierer.